Print Friendly, PDF & Email

Öffentliches WLAN richtig einrichten

31. Mai 2014

In öffentlichen WLANs (Hotspot) müssen Sie für Sicherheit beim Surfen sorgen!

  1. Grundsätzlich sollten Sie im öffentlichen WLAN keine personalisierten Webseiten nutzen. D.h. erledigen Sie keine Onlineeinkäufe, verzichten Sie auf Onlinebanking und vor allem geschäftliche Emails sollten nicht empfangen oder versendet werden. Für solche Tätigkeiten sollten Sie eine Mobilfunkverbindung nutzen.
  2. Sie sollten ein Hotspot immer als öffentliches Netzwerk einrichten! Windows fragt bei der ersten Verbindung mit einem unbekannten WLAN, welches Netzwerkprofil dafür gelten soll, um die Firewall anzupassen. Wählen Sie bei einem öffentlichen WLAN immer „Öffentliches Netzwerk“! Wie das funktioniert erklären wir Ihnen nachfolgend.

öffentliches Netzwerk

Öffentliches Netzwerk unter Windows einrichten:

Sie sollten unter Windows ein passendes Netzwerkprofil nutzen – welches das ist, hängt davon ab, wo Sie mit Ihrem Windows-Rechner online gehen. Für Hotspots gilt als Grundregel: Verwenden Sie immer das Profil „Öffentliches Netzwerk“!

So geht`s unter Windows 7:
Wenn Sie Sich zum ersten mal mit einem noch für das System unbekannten WLAN verbinden, erscheint das Fenster „Netzwerkadresse festlegen(siehe Bild oben). Dort werden Sie von Windows 7 aufgefordert, einen Ort für das Netzwerk auszuwählen. Klicken Sie auf „Öffentliches Netzwerk“ und schließen Sie das Fenster anschließend. Im Netzwerk- und Freibagecenter erscheint das entsprechende WLAN nun mit dem eingestellten Zusatz.

So geht`s unter Windows 8:
Nachdem Sie sich mit dem noch für das System unbekannten WLAN verbunden haben, gibt Ihnen Windows zwei Optionen zur Auswahl. Wählen Sie den oberen Berreich, in dem „Für öffentliche Netzwerke“ steht.

So geht`s unter Windows 8.1:
Windows schlägt Ihnen vor, nach neuen Geräten im Netzwerk zu suchen: „Diese Einstellung wird für Heim- und Arbeitsplatznetzwerke empfohlen„. Da Sie sich aber im öffentlichen Raum befinden, wählen Sie „Nein„. Anschließend können Sie im Netzwerk- und Freigabecenter kontrollieren, ob der WLAN-Name mit „Öffentliches Netzwerk“ gekennzeichnet ist.

Quelle: PC-Welt 06.2014