Schlagwort-Archive: SEP

Print Friendly, PDF & Email

Symantec Endpoint Protection – Warnmeldung über geblockte autorun.inf

2. Juli 2012

Wenn auf einem Rechnersystem die Schutzsoftware Symantec Endpoint Protection installiert ist und ein USB-Speicherstick oder eine externe Festplatte mit dem Gerät verbunden wird, kommt folgende Warnmeldung
Meldung Autorun.inf

Lösung:

Das Blocken der Autorun.inf ist in Symantec Endpoint Protection am der Version 12.1 standardmäßig aktiviert, da die Autorun Funktion eine Sicherheitslücke darstellt, die viele Viren ausnutzen können.

Sie können diese Funktion im SEP-Manager unter Richtlinien-Application and Device Control-Richtlinie bearbeiten-Application Control ausstellen.
Das deaktivieren wird aber nicht empfohlen!
Sie könnten allerdings in der „block acces to autorun.inf“ unter Application Control (bearbeiten klicken) unter „Actions“ und „Notify user“ die Warnmeldung abschalten.

Wenn Sie einen „nicht verwalteten Client“ installiert haben, können Sie die Meldung über: Einstellungen ändern > Clientverwaltung > Einstellungen konfigurieren > Anwendungs- und Gerätesteuerung deaktivieren.
Meldung-Autorun-deaktivieren