Schlagwort-Archive: Windows 8

Print Friendly

Windows 10 – Tastaturbefehle

16. Juli 2017

Tastaturbefehle oder sogenannte Shortcuts unter Windows 10.

Bei Tastenkombinationen handelt es sich um Kombinationen von zwei oder mehrerer Tasten, die Sie drücken können, um eine Aufgabe auszuführen, für die in der Regel eine Maus oder ein sonstiges Zeigegerät erforderlich wäre. Tastenkombinationen können die Interaktion mit dem Computer erleichtern und bei der Arbeit mit Windows und anderen Programmen Zeit und Aufwand sparen.

Windows 10 - Tastaturbefehle

In unserer Liste finden Sie die wichtigsten Kombinationen für den täglichen Gebrauch. Ein ausführliche Aufstellung für alle Windowsprodukte finden Sie auf der Homepage von Microsoft unter folgendem Link: Windows-Keyboard-Shortcuts 

Sie können außerdem neue Tastenkombinationen erstellen, um Programme zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Tastenkombinationen zum Öffnen von Programmen.

BefehlFunktionsbeschreibung
Windows Schaltet auf das "Metro Startmenü" oder zwischen Apps und "Metro Startmenü" hin und her
Windows + AInfo-Center öffnen
Windows + CCortana im Spracherkennungsmodus öffnen
Windows + DDesktop anzeigen und ausblenden
Windows + EDatei Explorer starten
Windows + GSpieleleiste bei geöffnetem Spiel öffnen
Windows + IWindows Einstellungen öffnen
Windows + LPC sperren oder Konto wechseln ("lock")
Windows + MAlle Fenter minimieren
Windows + 0Bildschirmausrichtung am Tablett sperren
Windows + PAnzeigemodus für Presentation auswählen ("Projektor"
Windows + RDialogfeld "Ausführen" starten
Windows + SSuche aufrufen
Windows + TZwischen Apps auf der Taskleiste umschalten
Windows + VZwischen Benachrichtigungen wechseln
Windows + X Menü "Direktlink" öffnen
Windows + Z Verfügbare Befehle einer App im Vollbildmodus anzeigen
Windows + PauseDialogfeld "Systemeigenschaften" anzeigen
Windows + Bild ↑ + MMinimierte Fenster auf dem Desktop wiederherstellen
Windows + "Tab"-TasteAktive Anwendungen öffnen
Windows + Pfeil ↑
Fenster maximieren
Windows + Pfeil ↓Aktuelle App vom Bildschirm entfernen oder Desktopfenster minimieren
Windows + Pfeil ←App oder Desktopfenster auf der linken Seite des Bildschirms maximieren
Windows + Pfeil →App oder Desktopfenster auf der rechten Seite des Bildschirms maximieren
Windows + POS1Alle Fenster außer dem aktiven Desktopfenster minimieren (Beim zweiten Tastenanschlag werden alle Fenster wiederhergestellt)
Windows + ⇧ + Pfeil ↑Desktopfenster bis zum oberen und unteren Bildschirmrand vergrößern
Windows + ⇩ + Pfeil ↓Aktives Desktopfenster vertikal bei unveränderter Breite wiederherstellen / minimieren
Windows + ⇧ + Pfeil →App oder Fenster auf dem Desktop vom Monitor auf einen anderen rechten verschieben
Windows + ⇧ + Pfeil ←App oder Fenster auf dem Desktop vom Monitor auf einen anderen linken verschieben
Windows + LEERTASTEEingabesprache und Tastaturlayout wechseln
Windows + STRG + LEERTASTEZu einer zuvor ausgewählten Eingabe wechseln
Print Friendly

Windows 8 telefonisch aktivieren

2. Januar 2015

So können Sie Windows 8 telefonisch aktivieren.
Dieser Ablauf gilt natürlich auch für Windows 8.1

Wenn Sie eine Meldung mit dem Hinweis erhalten haben, dass Windows nicht aktiviert werden konnte, finden Sie in der Microsofthilfe einige Gründe, warum die Aktivierung möglicherweise fehlgeschlagen ist, und Tipps zum Beheben des Problems. Weitere Informationen zu Aktivierungsfehlern, finden Sie unter Hilfe bei Aktivierungsfehlern.

Wie Sie Ihre Windows 8.1 oder Windows 8 telefonisch aktivieren können zeigen wir Ihnen hier:

  1. Zeigen Sie mit der Maus in die untere linke Ecke und klicken dort mit der rechten Maustaste. Wählen Sie den Eintrag Eingabeaufforderung (Administrator) oder starten Sie bitte die „cmd.exe“ im administrativen Modus und Bestätigen Sie den dann erscheinenden Dialog mit „Ja„.
    Win8_Eingabeaufforderung Win8_CMD
  2. In der Eingabeaufforderung schreiben Sie einfach den Befehl SLUI 4 und bestätigen diesen mit der Entertaste. Anschließend erscheint der Windows-8 Produktaktivierungs-Assistent.
    Win8_SLUI4
  3. Im nun öffnenden Fenster wählen Sie unter „Land oder Region auswählen“ Ihre Land aus und klicken auf weiter.
  4. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, wird die entsprechende Telefonnummer angezeigt, um das Windows 8 oder 8.1 telefonisch zu aktivieren. Hier werden Ihnen zwei Hotlines angeboten. Die Gebührenfrei Hotline ist nur über das Festnetz erreichbar.
    (TIPP: Über Mobiltelefon mit unterdrückter Rufnummer funktioniert es meistens auch!)
    Win8_InstallationsID
  5. Beim telefonischen Kontakt mit Microsoft müssen Sie den Anweisungen der Computerstimme folgen. Anschließend fragt diese die neuen Blöcke der Installations-ID ab. Diese müssen Sie über die Telefontastatur eingeben. Nach der Eingabe wird eventuell gefragt, auf wie vielen Rechnern Sie das Produkt installiert haben. Hier drücken Sie die Ziffer 1. Anschließend klicken Sie aus „Bestätigungs-ID eingeben“ um auf die Eingabemaske zu kommen.
  6. Nun öffnet sich ein neues Fenster, in dass Sie die von der Computerstimme angesagte Betätigungs-ID eingeben müssen. Diese ID besteht aus acht Blöcken und wird in Abschnitten von A bis H angesagt.
    Win8_ID_eingeben
  7. Wenn Sie alle Blöcke eingegeben haben klicken Sie auf den Button „Windows aktivieren„. Anschließend kommt die Meldung – Vielen dank, Sie sind fertig.
Print Friendly

Windows 8 – BIOS Setup

30. Mai 2014

Was tun, wenn Windows 8 zu schnell für ein BIOS-Setup startet?

Bei Windows 8 sorgt Microsoft mit einem Trick dafür, dass das Herunterfahren des Betriebsystems nur ein paar Sekunden dauert. Statt wie bei Windows 7 in den „Soft-off“ Modus zu schalten, wechselt Windows 8 nur in den „Suspend-to-Disk“ Zustand. Das hat auch Auswirkungen auf den Start von Windows. Wenn Sie Ihren Rechner einschalten, kann dies so schnell gehen, dass Sie per Tastendruck auf die Entfernen- oder F2-Taste das BIOS-Setup nicht aufrufen können um etwa von anderen Medien zu booten oder in den abgesicherten Modus zu starten.

Um Ihren Windows 8 Rechner soweit zu entschleunigen, dass Sie beim Start wieder in das BIOS-Setup gelangen, führen Sie einfach einen „Neustart“ aus. Windows 8 wechselt dann in den „Soft-off“-Modus, bevor das Betriebsystem erneut hochfährt. Jetzt dürfte genügend Zeit sein, um das BIOS-Setup aufzurufen.

Müssen Sie häufiger in das BIOS, können Sie Windows 8 auch generell dazu zwingen, beim Herunterfahren im „Soft-off“-Modus zu landen. Dazu wählen Sie unter „Systemsteuerung – System und Sicherheit – Energieoptionen“ links die Option „Auswählen, was beim Drücken des Netzschalter geschehen soll“ aus und klicken auf „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar“. Sie können dann die Option „Schnellstart aktivieren (empfohlen)“ einfach ausschalten.

Quelle: PC-Welt 06.2014

Print Friendly

Windows 8 – Netzwerkeinstellungen ändern

8. Januar 2014

Von Windows 7 her kennen Sie ja Systemsteuerung / Netzwerk und Freigabecenter und dort klicken Sie auf das Netzwerk und ändert dieses in Heimnetzwerk , Arbeitsplatznetzwerk oder auch in eine Öffentliches Netzwerk.

Unter Windows 8 wurde diese Einstellung geändert. Man muss jetzt nicht zwangsweise über die Systemsteuerung um ein Profil zu ändern. Neu ist auch,dass man nun Netzwerkprofile erstellen kann.

Vom Desktop aus:Win8_Netzwerksymbol

  • Linksklick auf das Netzwerkzeichen
  • Es öffnet sich rechts die Netzwerkleiste

Vom Metro Startmenü aus:Win8_Netzwerk_Metro

  • Win-Taste + C
  • Linksklick auf das Netzwerksymbol

 

Nun geht es in der gleichen Reihenfolge weiter. Es ist egal, ob Sie mit dem Desktop oder dem Metro Menü arbeiten:Win8_Netzwerke

  • Rechtsklick auf Verbunden
  • Und auf das aufgehende Popup klicken.
  • Nun kann man zwischen Für öffentliche Netzwerke oder Für Heim- oder Arbeitsnetzwerke auswählen.

Als Tipp, man kann sich auch eine Verknüpfung erstelllen, um direkt ans Ziel zu gelangen:

Netzwerkpanel öffnen: rundll32.exe %SystemRoot%\system32\van.dll,RunVAN
(Jetzt öffnet sich nicht mehr das kleine PopUp im Systray, sondern rechts das Netzwerkpanel.)

Netzwerkprofile erstellen:

Um die richtigen Einstellungen für die jeweiligen Netzwerke durchzuführen, mussen Sie:

  • Im Metro Start Menü einfach Systemsteuerung tippen und öffnenWin8_Netzwerkprofil_1
    (Im Desktop Win + X Systemsteuerung)
  • Netzwerk und Freigabecenter
  • Links dann Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern

Nun hat man die Möglichkeit die Freigabeoptionen, Mediastreamingoptionen oder die Verschlüsselung fürWin8_Netzwerkprofil_2

  • Privat
  • Gast oder Öffentlich
  • Alle Netzwerke (allgemeine Einstellungen)

einzustellen und abzuspeichern.

Netzwerkprofil in der Registry ändern:

  • Windows Taste + R drücken
  • regedit eintippen und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\profiles\<Dein Profil> gehen
  • Änder den Wert „Category“ entsprechend deinen Wünschen ab.
    • Öffentlich = 0
    • Privat = 1
    • Arbeitsplatz = 2

Die Änderung wird erst nach dem Neustart des Systems übernommen.

Print Friendly

Windows 8 – Netzwerk Name ändern

8. Januar 2014

Sie möchten Ihrem Netzwerk unter Windows 8 einen Namen geben um dieses besser identifizieren zu können. Das System selbst vergibt bei neuen Netzwerken automatisiert eine fortlaufende Nummer (Netzwerk 1, Netzwerk 2, usw.). Dies ist nicht mehr, wie unter Windows 7 und in unseren FAQs beschrieben, möglich. Bei Windows 8 ist hier eine Änderung in der Registrierung notwendig.

  1. Start > Ausführen > Regedit eingeben
    Regedit
    und OK klicken
  2. Suchen Sie und klicken Sie dann auf den folgenden Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\Profiles
  3. Dort den Wert ProfileName des gewünschten Netzwerks nach Belieben anpassen.

Für die Aktivierung der Änderungen ist ein Neustart des Systems notwendig!