Print Friendly, PDF & Email

Windows – Erstellen von Tastenkombinationen zum Öffnen von Programmen

5. April 2013

Sie können neue Tastenkombinationen zum Öffnen von Programmen erstellen. Erstellen Sie zunächst eine Verknüpfung für das Programm, dem Sie eine Tastenkombination zuweisen möchten. Öffnen Sie hierzu den Ordner, der die ausführbare Datei des Programms enthält, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und anschließend auf Verknüpfung erstellen.

  1. Nun gehen Sie zu der Verknüpfung des Programms, für das Sie eine Tastenkombination erstellen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld mit den Verknüpfungseigenschaften auf die Registerkarte Verknüpfung.
  4. Klicken Sie auf das Feld Tastenkombination, drücken Sie die Taste, die Sie in Kombination mit STRG+ALT verwenden möchten, und klicken Sie anschließend auf OK. Tastenkombinationen beginnen automatisch mit STRG+ALT. Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Wenn Sie ein Programm verwenden, das eine Tastenkombination aufweist, die mit der von Ihnen soeben erstellten Tastenkombination identisch ist, ist Ihre Tastenkombination möglicherweise nicht funktionsfähig.

Weitere Informationen zu Tastenkombinationen finden Sie unter Windows Tastenkombinationen.

Hinweise:
Solange noch keine Taste gedrückt wurde, wird im Feld Tastenkombination das Wort Keine angezeigt. Nach Drücken einer Taste wird dieses durch STRG+ALT+gedrückte Taste ersetzt.
Die Tasten ESC, TAB, DRUCK sowie die EINGABE-, LEER-, UMSCHALT- oder RÜCKTASTE können nicht verwendet werden, um eine Tastenkombination zu erstellen.