Print Friendly, PDF & Email

Windows – Toolkit zum Deaktivieren von Internet Explorer 10

4. Februar 2013

Mit dem Blocker Toolkit für Internet Explorer 10 können die Benutzer die automatische Übermittlung von Internet Explorer 10 als wichtiges Update über die Funktion für automatische Updates (AU) von Windows Update (WU) deaktivieren.

Installationsanleitung:

  1. Klicken Sie auf den Link, um das Paket herunterzuladen. Wählen Sie dann „Ausführen“ oder „Öffnen“ aus. Sie werden gebeten, den Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement, EULA) zu akzeptieren, bevor Sie Zugriff auf den Paketinhalt erhalten. Das Paket enthält vier verschiedene Dateien.
  2. Wählen Sie einen Speicherort aus, an dem Sie die vier oben genannten Dateien ablegen möchten, indem Sie auf „Durchsuchen“ klicken. Sobald Sie den Speicherort für die extrahierten Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf „OK“.
  3. Starten Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, indem Sie im Startmenü auf „Alle Programme“ klicken, „Zubehör“ auswählen, mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ klicken und „Als Administrator ausführen“ auswählen. Geben Sie „CD“ gefolgt von dem Pfad ein, an dem Sie die vier Dateien in Schritt 2 extrahiert haben.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung „ie10_blocker.cmd /B“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um den Blocker auf dem Computer festzulegen.
  5. In der Eingabeaufforderung wird eine Bestätigung angezeigt: „Blocking deployment of Internet Explorer 10 on the local machine. The operation completed successfully.“ Sie können jetzt das Fenster „Eingabeaufforderung“ schließen.