Cyber-Angriffe aus dem Internet und Erpressungsversuche von Hackern nehmen laut Landeskriminalamt in Baden-Württemberg drastisch zu. Besonders hart trifft es dabei oft die Unternehmen. Aktuell trifft es auch viele Privatanwender und Unternehmen durch die schnelle Einrichtung von Home-Office Lösungen. Der WDR hat zu diesem Thema einen interessanten Beitrag erstellt. Hier können Sie sich diesen Beitrag anschauen:

IT-Sicherheit betrifft jeden Mitarbeiter und jede Abteilung im Unternehmen – vom Werkstudenten in der Buchhaltung über die Lageristen bis zur Geschäftsführung. Auch die Mitarbeiter welche derzeit im Homeoffice arbeiten haben ja Zugang zur Firma und eventuell sensible Daten auf ihren Geräten. Immer mehr Unternehmen haben bereits das Bewusstsein entwickelt, dass IT-Sicherheit nicht allein durch technische Maßnahmen zu erreichen ist – geschultes Personal trägt ebenfalls einen großen Beitrag zum Schutz vor Cyber-Angriffen bei. Ausführlich Informationen finden Sie auf der Seite des BSI zu allen Sicherheitstthemen.