DrayTak Internetzugang T-Online einrichten

Wie wird an einem DrayTek Vigor Router der Internetanbieter-Anbieter T-Online eingerichtet? Wir zeigen Ihnen hier worauf es ankommt. Ale erstes sind die folgenden Informationen im Bereich "Internet Access >> PPPoE / PPPoA" erforderlich. Die Abbildungen stammen von einem Draytek Vigor 2860: Username: AnschlusskennungZugangsnummerMitbenutzerkennung@t-online.de 000976552345026521389750001@t-online.de Info: Besteht die Zugangsnummer nicht aus 12 Ziffern, wird zwischen der Zugangsnummer und der Mitbenutzerkennung ein # - Symbol geschrieben. Hat die Zugangsnummer 12 Ziffern, so schreiben Sie bitte kein # - Zeichen zwischen der Zugangsnummer und der Mitbenutzerkennung. Password: Kennwort aus dem T-Online Anschreiben VPI: 1 (muss in der Regel nicht geändert werden) VCI: 32 [...]

2020-01-15T17:23:51+01:0030. Juli 2019|Netzwerktechnik, Telekommunikation|

Auerswald Ansage Voicemailbox mit Funktionstaste aufsprechen

Uns wurde immer wieder die Frage gestellt, wie man die Ansage einer Voicemailbox mit Funktionstaste am Systemtelefon anhören oder aufsprechen kann? An einem Systemtelefonen kann das Anhören und Aufsprechen einer Ansagen der Voicemailbox nicht direkt belegt werden. Hier muss mit Programmierfolgen der Anlage gearbeitet werden. An einem IP-Systemtelefon auch per Menü. Programmierfolge Voicemailbox mit Funktionstaste für Ansage anhören: ##8 [Admin-, Subadmin-, Benutzer-PIN] *576 [Nr. der Ansage 0-9 (0=10)] [int. Rufnummer der Voicemailbox] # [Wiedergabe der Aufzeichnung] Programmierfolge Voicemailbox mit Funktionstaste für Ansage aufsprechen: ##8 [Admin-, Subadmin-, Benutzer-PIN] *566 [Nr. der Ansage 0-9 (0=10)] [int. Rufnummer der Voicemailbox] * [Quittungston] * [...]

2020-01-15T17:32:44+01:0030. August 2018|Auerswald, Telekommunikation|

Auerswald Betriebssystem der TK-Anlagen installieren – Intern

Neue SD-Karte für das Betriebssystem der TK-Anlagen erstellen COMpact 4000 / COMpact 5000 / COMmander 6000 Generieren einer SD-Karte für das Betriebssystem einer Auerswald TK-Anlagen aus einem SD-Karten-Image unter Windows: Es wird einen SDHC-Kartenleser an dem Computer benötigt. Für das Betriebssystem braucht man eine 4 GB SDHC-Karte. Auerswald empfiehlt ausdrücklich die Verwendung einer neuen SDHC-Karte, um etwaige Hardwareprobleme der existierenden Karte ausschließen zu können. Es sollte sich dabei um eine höherwertige Karte für industrielle Anwendung handeln. Folgende Herstellermarken stehen hierfür zur Verfügung: Swissbit, Transcend, Cactus, Apro, Delkin Industrial, ATP Nun die aktuelle und passende Auerswald-Imagedatei als ZIP-Datei herunterladen und auf [...]

2020-01-22T09:23:32+01:0014. Januar 2017|Auerswald, Telekommunikation|

All-IP Anschluss der Telekom und Inbetriebnahme einer Telefonanlage

All-IP Anschluss - Umstellung einer Auerswald COMpact 5020 IP Die Umkonfiguration der Telefonanlage COMpact 5020 VoIP ist eigentlich nicht schwer. Allerdings muss man ein paar Zusammenhänge und Hintergrundinformationen der diversen Einstellungen kennen und in der richtigen Reihenfolge durchführen. 1. VoIP-Kanäle einstellen Die COMpact 5010/5020 VoIP besitzt auf dem Grundboard 2 VoIP-Kanäle. Diese sind werksseitig als interne Kanäle festgelegt. In Menü "Administration / Server-Konfiguration" finden Sie ganz unten die Einstellmöglichkeit für die VoIP-Kanäle. Im Grundausbau ist man gezwungen die beiden Kanäle von intern auf extern zu stellen. Sie möchten ja auch 2 externe Gespräche (kommend und/oder gehend) führen können. Dieses Leistungsmerkmal stellt [...]

2020-01-22T14:36:26+01:0030. März 2015|Auerswald, Telekommunikation|

Auerswald COMfortel DECT 900c piept

Sie haben bei Ihrem COMfortel DECT 900c sowohl bei eingehenden als auch bei abgehenden Gesprächen generell ein Piepen in regelmäßigen Abständen. Hier kann es sich um zwei verschiedene Signaltöne handeln. Zum einen um die Reichweitenwarnung oder wenn in Ihrem System Repeater im Einsatz sind um den sogenanten Repeaterton. Grundsätzlich ist zu sagen, dass beide Signalisierungen abschaltbar sind. Reichweitenwarnung Beim Überschreiten der maximalen Reichweite ertönt ein Warnton. Wenn Sie dieses Signal häufug an sdandorten haben, an denen Sie telefonieren müssen, sollten Sie ihr DECT-System erweitern oder Sie begeben Sie sich näher zur Basisstation oder zum Repeater. Abschaltung der Reichweitenwarnung: Drücken Sie [...]

2020-01-25T04:59:28+01:0020. Januar 2014|Auerswald, Telekommunikation|

Auerswald – Voicemailbox Verzögerungszeit einstellen

Sie möchten an Ihrer Auerswald Voicemailbox die Verzögerungszeit des automatischen Pick-Up verändern, da die Voicemailbox das Gespräch zu früh an nimmt. Lösung: Loggen Sie sich über das Webinterface in Ihrer Auerswald Telefonanlage ein. Gehen Sie im Konfigurationsmenü über "COMset > Allgemeine Einstellungen > Globales" zum Einstellungsmenü "Teilnehmer-Einstellungen" Dort finden Sie den Menüpunkt "Wartezeit für Uml. bei Nichtmelden (1..60 Sek.)" Standardmäßig sind der Wert auf 10 Sekunden voreingestellt, was ca. 2 mal Klingeln entspricht. Hier können Sie den wert nach Bedarf zwischen 1 Sek. und 60 Sek. anpassen. (Diese Einstellung gilt allerdings global für alle Rufweiterleitungen bei Nichtmelden!)

2020-01-14T14:13:10+01:003. November 2013|Auerswald, Telekommunikation|

Schnurlosen Telefone für das COMfortel DECT IP1040 System

Neben dem Auerswald COMfortel DECT 900C sind weitere DECT-Telefone zusammen mit dem COMfortel DECT IP1040 funktionsfähig. Die folgenden Telefone hat die Firma Auerswald getestet: Siemens Gigaset M2 professional Siemens Gigaset S3 professional Siemens Gigaset SL3 professional Siemens Gigaset S4 professional Siemens Gigaset SL4 professional Es wurde aber auch schon einige andere Gigaset-Telefone zusammen mit dem COMfortel DECT IP1040 funktionsfähig betrieben. Darunter sind u. a. Gigaset SL78H und Gigaset S810H im Einsatz. Diese Produkte hat aber der Hersteller selbst nicht getestet, eine Gewähr für die Funktionsfähigkeit kann daher nicht zugesichert werden. Hinweis: Bei der Verwendung von z. B. Siemens-DECT-Telefonen ist das [...]

2020-01-14T14:13:10+01:0031. Mai 2013|Auerswald, Telekommunikation|